Sandhelden ist nachhaltig

Wir haben uns zum Ziel gesetzt, eine stabile und faire Infrastruktur aufzubauen, die durch beständige technische Innovationen gefördert werden.

Jegliche bedachte und nachhaltigen Konsum- und Produktionsformen liegen uns dabei am Herzen.

Roher Sand für den 3D-Sanddruck

Regionalität bei Produktion und Rohstoffen

Nachhaltigkeit beginnt bei dem Rohstoff Quarzsand. Dieser stammt aus der unmittelbaren Umgebung von Sandhelden, Bayern.

Gemeinsam mit lokalen Anlageherstellern, sowie der Post-Produktion werden alle unsere zahlreichen wie unterschiedlichen Produkte zu 100 % regional gefertigt.

Ressourcenschonendes Produktionsverfahren

3D-Druck ist ein additiver Fertigungsprozess, welcher Energie- und Ressourceneffizient arbeitet.

Wir vermeiden jeglichen Materialausschuss, indem unser natürliche Rohstoff Quarzsand komplett recycelt wird und so in unseren Produktionskreislauf wieder zurückgeführt werden kann.

Nachhaltige Forschung mit
recyclebaren Mikroplastik

Ein großer Interessensbereich von Sandhelden ist die Forschung an und mit weiteren recyclebaren Materialen in Kombination mit dem 3D-Druck-Verfahren.

Innerhalb mehrerer Förderprogramme des Bayerischen Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie und in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer Institut IGCV untersucht Sandhelden die Verwendung von recyceltem Mikroplastik in der additiven Herstellung sowie die Möglichkeit der seriellen Verarbeitung.

 

Bei dem wiederverwendeten Kunststoff handelt es sich um Mikroplastik aus dem Meer. Dieses wird in Pulverform während des Druckprozesses Schichtweise aufgetragen und verklebt.

Recycelter und zerkleinerter Kunststoffabfall

Siehe auch:

info@sandhelden.de


Daimlerstraße 22 
86368 Gersthofen 
Germany

Get inspired

  • Sandhelden Instagram
  • Sandhelden Linkedin
  • Sandhelden Facebook
  • Sandhelden Pinterest
Logo von Archiproducts

©2020 SANDHELDEN GMBH & CO. KG - ALL RIGHTS RESERVED