"La Despiedad"
Misterpiro

Material

Nachbearbeitung

Produktdetails

Auf Anfrage verfügbar

Quarzsand (SH – F01)

Infiltration + (durch den Künstler gefärbt)

432 x 342 x 600 mm | 28 kg

Skulptur La Despiedad Miterpiro Schwarz Acyrlglaß Bunt

Madrid (Spanien), 2019

La Despiedad

Das Werk von Misterpiro ist eine Neuinterpretation von Michelangelos "Pieta". Es ist ein experimentelles Werk, das zwei sehr unterschiedliche Techniken kombiniert: 3D-Druck mit Sand und lasergeschnittenem, handbemaltem Methacrylat.

Die Absicht des Künstlers bei der Anwendung der 3D-Drucktechnik ist es, das traditionelle Handwerk des handgeschnitzten Steins nachzuahmen, um einen stärkeren Kontrast zu den zarten Methacrylatschichten zu erzeugen, die auf dem Stück angebracht sind.

Diese Methacrylatstücke stellen eine Verunstaltung des Originalwerks von Michelangelo dar, daher der Name: La Despiedad. Auf diese Weise aktualisiert der Künstler ein Werk der klassischen Kunst durch seinen persönlichen Stil.

 

Misterpiro

Misterpiro ist ein visueller/urbaner Künstler, der derzeit in Madrid (Spanien) lebt. Er begann auf der Straße mit Graffiti, später setzte er in seinem Atelier Aquarelle, Acryl und Techniken auf Wasserbasis ein. Er brachte den zarten Stil des Aquarells auf die Straße und damit auf den neuen Kunstträger, der Außenwand.

Seine Technik basiert auf der Improvisation, bei der sich die aggressive Qualität des Sprays und die Zartheit des Aquarells in jeder Art von Untergrund vermischen.

 

Werke, in denen sich die Flüssigkeit des Wassers und die Flüchtigkeit der Atmosphäre mit Ausdruck und Licht füllen - eine Welt, die uns vom Figürlichen zur vollständigen Abstraktion führt.

Siehe auch: